Kitesurfcamp Dänemark

Kitesurfcamp Kegneas

Vom 21.05.18 – 25.05.18 erwartet Euch das Kitesurfcamp in Dänemark/ Kegnæs.

Ihr seid auf dem 4-Sterne Campingplatz – Drejby Strandcamping – untergebracht. Die Übernachtung übernehmt ihr, dabei besteht die Möglichkeit, dass ihr alle gemeinsam auf einer Parzelle des Campingplatzes mit euerm Zelt/ Bus stehen könnt. Gebt dazu einfach bei der Buchung eurer Übernachtung an, dass ihr auf die Parzelle des Kitesurf-Pfingstcamps wollt.

Ein Fußball/ Basketballplatz, Hüpfburgen und Grillstätten stehen Euch uneingeschränkt zur Verfügung; Außerdem mieten wir Euch eure eigene Küche auf dem Campingplatz! Dazu kommt ein kilometerlanger weißer Sandstrand, von dem Eure Parzelle nur 5 Meter entfernt ist!

Das Kitecamp startet nach dem Frühstück um 10 Uhr für Euch und endet täglich zwischen 14 und 15 Uhr (KEINE Pause). Neoprenanzüge, Helme und Trapeze stellen wir zur Verfügung; Neoprenschuhe kauft Ihr zum Vorzugspreis von 25 Euro (statt 35 Euro) direkt bei uns an der Station.

Jeden Morgen treffen wir uns an der Station – direkt am Spot – um die kommenden Stunden auf dem Wasser durchzusprechen; dabei stehen die Wettervorhersage, Windstärke und Windrichtung und sich diesbezüglich ändernde Revierbesonderheiten im Vordergrund. (Je nach Witterung und Wind sind Änderungen im Kursablauf vorbehalten)

Wie ist der Ablauf im Kitesurfcamp?

1. Tag
Nach einer Begrüßung, dem Einkleiden und der Reviereinweisung lernt ihr das Aufbauen des Kites: Kite, Leinen, Bar sowie die Einweisung in die Kite-Safety kennen (das Dreistufige Sicherheitssystem). Anschließend erfolgt eine Einführung in die Flugtheorie. (Windfensterrand, Softzone, Powerzone).

Die ersten Praxiseinheiten werden direkt im stehtiefen Wasser absolviert; Ihr erlernt das Kitehandling anhand erster Flugübungen und erschließt euch neue Fortbewegungsmöglichkeiten mittels des Kites im Wasser und an Land. (Flugschule – Bodydrags)

2. Tag
Den zweiten Kurs-Tag beginnen wir um kurz vor 10 Uhr mit dem Aufbau unseres Materials, um im Anschluss direkt ins Wasser gehen zu können und das Gelernte vom Vortag abzurufen bzw. weiter Gas zugeben, um das Board schnellstmöglich an die Füße zu bekommen. (Flugschule – Bodydrags in verschiedene Richtungen – bei ausreichender Schirmkontrolle: evtl. erste Boardstarts und die ersten gefahrenen Meter).

Tagesziel: Wir wollen alle Basics des Kitens verinnerlichen. Die Schirmkontrolle sowie der Umgang mit dem Board werden geübt. (Auf- und Abbauen der Kites; Starten und Landen des Kites, Relaunch, Bodydrags, erste Boardstarts)

3. 4. & 5. Tag
Die anschließenden Einheiten werden in Form des betreuten Kitens durchgeführt. Nach den zwei Tagen Basiskurs könnt Ihr vorrausichtlich eure gelernten Fähigkeiten weiter verbessern und umsetzen. Selbstverständlich stehen Euch unsere lizenzierten VDWS Kite-Lehrer weiterhin zur Seite. Je nach Könnerstand bekommt Ihr Hilfestellungen bei Bodydrags upwind, Boardstarts, erste gefahrene Meter, Wende, Halse und eventuell sogar ersten Sprüngen.

Abgerundet wird Eure Intensiv-Behandlung von den Jungs und Mädels von Crazy4Kite die sich von Eurer Ankunft bis zur Abreise um alle Belange kümmern, die neben dem Wasser stattfinden. (Begrüßung, Wetterkunde am Abend, Frühsport, Team-Koch Challenges, Beachparty, …)

Der Preis beträgt nur 339 Euro pro Person!

Anmeldung zum Kitesurfcamp

Auswahl

Schön, dass Du Dich für das Kitesurfcamp vom 21.05-25.05 an unserer Station in Dänemark/Kegneas interessierst!

Deine Daten

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.